Daten und Fakten

Daten und Fakten

Seit die Biowärme Ebbs GmbH ihr modernes Biomasse-Heizwerk in Betrieb genommen hat, können in Ebbs pro Jahr circa 1.000.000 Liter Heizöl bzw. rund 2.600 Tonnen CO2 (Kohlendioxid) eingespart werden. Das heißt: Jeder, der an dieses Fernwärmenetz angeschlossen ist, leistet einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur Verbesserung der Luftqualität!

Jedes Gebäude, das in unserem Versorgungsgebiet liegt, kann schnell und unkompliziert ans Fernwärmenetz der Biowärme Ebbs GmbH angeschlossen werden. 

Im Keller Ihres Gebäudes wird eine Übergabestation samt Wärmezähler und komfortabler Regelung installiert, die das Fernwärmenetz mit der hausinternen Heizung verbindet. Die Montage erfolgt durch erfahrene Fachleute. 

In den vergangenen Jahren haben alle öffentlichen Gebäude in Ebbs sowie eine Reihe von gewerblichen Betrieben und privaten Abnehmern auf Fernwärme umgestellt. Entscheiden auch Sie sich für diese innovative Form der Wärmeversorgung! 

Die Fakten im Überblick:

  • Inbetriebnahme: 2007
  • Anschlussleistung: 5.687 kW
  • CO2-Einsparung: 2.600 Tonnen pro Jahr
  • Brennstoffbedarf: 11.700 srm (Schüttraummeter) Waldhackgut, 2.000 m³ Hobelspäne
  • Brennstoff: Waldhackgut aus regionaler, unbehandelter Biomasse ( 10% von der Firma Freisinger Holzbau)
  • Jahreswärmeabgabe: 7,9 GWh
  • Installierte Kesselleistung: 6 MW (Kapazitätserweiterung 2021 von 6MW auf gesamt 8MW)

Leitungsnetzplan Biowärme 2018

Fernwärmenetzlänge: 7.008m
Zur Zeit 564 Haushaltsanschlüsse

Biowärme Ebbs GmbH - 0043 5373 42209 - office@biowaerme-ebbs.at